Zu Beginn des Festivals findet sich in unserem Kunstraum eine leere urbane Welt, die hungrig darauf ist, mit Leben gefüllt zu werden. An den Wänden ist zunächst eine monotone, surreale Stadtsilhouette, der jegliche Details fehlen. Doch das wird sich innerhalb von 48 Stunden ändern! Die Künstler Daniele Roccaro und Yoedas verbinden in dieser künstlerischen Installation Grafik und Malerei mit Poesie und Musik. Mit Hilfe der Besucher wird die Stadt mit Leben gefüllt, indem ihre Ideen, Fragen und Wüsche eingearbeitet werden: Wer lebt in dieser Stadt? Wie sieht das Stadtbild aus? Frisst der Alltag die Bewohner auf? Wie ist der Pulsschlag der Stadt? Was sind die Bewohner satt? Wo ist Platz für Freude und Träume?
At the beginning of the festival our room is an empty world. On the walls you find a monotonous surreal skyline without details. During 48 hours this will change! The artists Daniele Roccaro and Yoedas combine in this artistic installation graphic and painting with poetry and music. With the audience participating - their ideas, questions, wishes - this urban surreal world will become alive. Who lives in the city? How is the townscape? Who are the inhabitants? Is there place for dreams?
In this multimedia-performance there will be live-painting and a few presentations with Rap, Spoken-Word and live-music. The audience will be an active part of the performance, everyone can leave a mark of passage.
Location and dates: 
FLU-07
Karl-Marx-Str.
58
über den Parkplatz, 2. Hinterhof
12043
Berlin
Fri 19:00 to 23:00
FLU-07
Karl-Marx-Str.
58
über den Parkplatz, 2. Hinterhof
12043
Berlin
Sat 15:00 to 23:00
FLU-07
Karl-Marx-Str.
58
über den Parkplatz, 2. Hinterhof
12043
Berlin
Sun 13:00 to 19:00
Artists' profiles: