Ich bin nicht satt, ich kann nicht satt werden, zumindest fühlt es sich so für mich an. Würde ich mich diesem Zustand annähern, müsste ich aufhören mich der Kunst zu widmen. So sehe ich das. Solang ich hungrig bin, hungrig nach Erfahrung im Ausdruck, hungrig nach dem Ausloten von Themen und Möglichkeiten, gierig auf Raumerfahrung und Selbsterfahrung bei der Erarbeitung von neuen Arbeiten, hat satt sein keinen Platz bei mir. Es würde mich langsamer machen, mich aufhalten und ermüden, ich stelle mich mit meinen Arbeiten gern diesem Zustand entgegen. Nieder mit 'satt' es lebe die Kunst. Thomas Prochnow, 2/2016
I am not full, I cannot be full or at least it feels like that to me. Will I have to stop devoting myself to art, If I approach this condition? That is how I see it. As long as I am hungry to experience expressions, hungry to explore issues and opportunities, greedy for spatial experience and self-awareness, being full has no place for me. It would make me slow down, hold me back and tire me. I place myself and my work against this condition. Down with 'satt', long live art! Thomas Prochnow, 2/2016
Location and dates: 
FLU-08
Karl-Marx-Str.
66
Arcarden - Eingang Bibliothek/Post - Aufzug, 5. Etage
12049
Berlin
Fri 19:00 to Sat 02:00
FLU-08
Karl-Marx-Str.
66
Arcarden - Eingang Bibliothek/Post - Aufzug, 5. Etage
12049
Berlin
Sat 10:00 to Sun 02:00
FLU-08
Karl-Marx-Str.
66
Arcarden - Eingang Bibliothek/Post - Aufzug, 5. Etage
12049
Berlin
Sun 12:00 to 19:00
Artists' profiles: